Fräskopfwürmer

Aus dem After der betroffenen Fische ragen kleine ca. 0,5 mm lange feine rote pinselähnliche Borsten. Die Fische sind blass, magern ab und suchen sich bei fortschreitender Krankheit stille Ecken, in die sie sich zurückziehen und die sie teilweise nur zum Füttern verlassen, bis nach einigen Wochen der Tod eintritt.

Symptome:
After mit roten pinselähnlichen Borsten

Therapie:
Man kann die Behandlung mit Flubenol durchführen. Das Mittel ist in der Apotheke erhältlich. Auf 100 Liter Aquarienwasser kommen 200 mg Flubenol (5 %ig). In einem Glas mit organischer Säure (z.B. Spucke) und wenig Wasser gut schütteln und in das Aquarium gießen. Dabei auf gute Durchlüftung achten. Das Ganze nach 6 Tagen und nach 12 Tagen wiederholen. Während dieser Zeit keinen Wasserwechsel vornehmen