Das selber biegen von Kunstoffrohren:

Fertige Bögen aus dem Handel sind teuer, eine günstige Alternative stellt Meterwahre dar ausserdem bekommt man meistens nie die Bögen (Formen) die man gerade benötigt.

Diese Rohre mit einem Stück tesafilm am ende des Rohres zukleben und mit Quarzsand ( Baustoffhandel ) füllen, durch aufstampfen auf den Boden den Sand verdichtengen und mit einem zweiten Tesafilmstreifen verschließen. Mit einem Föhn oder einer Lötlampe wird das Rohr nun erhitzt und kann ohne abknicken verformt werden. Anschließend das Rohr in kaltem Wasser abkühlen damit die Form erhalten bleibt und den Sand natürlich ausspülen.

Es eignen sich für diese Methode die Rohre von der Fa. Hobby oder PVC Rohr ( in fast jedem Aquaristikfachhandel erhltlich).